Bardehle Technologie

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Technologie

Um Wellenlänge voraus in der Feinstversprühung

Durch einen Wasserstrahl in einem
Rohr wird  Luft angesaugt und im Düsenrohr beschleunigt. Die beschleunigte
Luft nimmt beim Austritt aus dem Düsenrohr die erzeugten Wassertröpfchen mit.
Durch das große Luftvolumen und seine hohe Luftgeschwindigkeit ist die IDS Düse
in der Lage die Wassertröpfchen ca. 6 -18 m zu transportieren.

                       

                   Wurfweite ca. 16m, Wasserverbrauch 11L/min,  Düsenhöhe ca. 7m, 2.000 m² Wasseroberfläche 
 

 

Manuelle Hochdrucktechnik

                   

     HD-Elektropumpe 4,2 kw                HD-Benzinpumpe 9,5 PS /HP               HD-Benzinpumpe

 

          

                  IDS-P 150 Handlöschdüse mit Punktstrahl      

                                                                                                                                                                                                                           

  Aufsteckhaspel 30m HD Schlauch                                  Schlauchhaspel 80m HD Schlauch

                                                                                                  

                                                 

        Injektor HD Pumpe 4m 170 bar 170 l/min                  Absaugschlauch 7,6m 160mmø 8,5m³/min

                                             

                                                        Änderungen Vorbehalten        

                                                       

 

Technische Daten IDS-T

Betriebsdruck

60 - 170 bar 
LöschmittelWasser
ZumischungDer empfohlene Löschmittelzusatz ist dermatologisch unbedenklich und biologisch abbaubar. Es  können andere wässerige Zusätze z.B. zur Schaumbildung Verwendung finden. 
Düsenabstand 6 m (variabel)
Segmentlänge 60 m (variabel)
Gesamte Löschstrecke variabel
Leitungsdimensionierung DN 80 mm
Erzeugte Wasseroberfläche pro Segment20.000 m²/min 
Rauchwaschen 20 m³/min pro Düse, 200 m³/min pro Segment 
Luftkühlung 400 kW (durch Verdampfung) pro Düse, 4.000 kW (durch Verdampfung) pro Segment 
Manueller Betrieb optimal: Hydrant alle 15 m, Hauptpumpen müssen hier nicht anlaufen  
Wasserverbrauch 7,5 bis 11,5 L/min pro Düse,
Tröpfchengröße 35/100  mm (35µm),          Tröpfchengröße nicht lungengängig 
Wasserreinheit Trinkwasserqualität oder gefiltert 
  
  
Rauchwaschen  Leistung kann um 100% erhöht werden ohne Wassermehrverbrauch 

                   

 


DeutschEnglish